Fahrzeuge im Wiedtal

Das wahrscheinlich erste und einzigste Automobil 1915 in Waldbreitbach.

Das wahrscheinlich erste und einzigste Automobil 1915 in Waldbreitbach.

Vater mit Tochter: Dr. Pierper und Tochter Magarete (heute Kramer)

Vater mit Tochter: Dr. Pierper und Tochter Magarete (heute Kramer)

LKW der Heilstätte der Marke "Krupp" mit Vollgummibereifung

LKW der Heilstätte der Marke „Krupp“ mit Vollgummibereifung um 1925 – v.l.n.r. Vater von Toni Eudenbach (Over), Hennerich Hopp, Zimmermann (Chauffeur Heilstätte)

Dr. Pieper mit Tochter Margarete (Magret Kramer) und ? um 1926

Dr. Pieper mit Tochter Margarete (Magret Kramer) und ? um 1926

 

Willi Boden vor Hotel Elisenruh als stolzer Fahrzeugführer - im Hintergrund rechts das Strandbad und in der Bildmitte die Grube Katzenschleife

Willi Boden vor Hotel Elisenruh als stolzer Fahrzeugführer – im Hintergrund rechts das Strandbad und in der Bildmitte die Grube Katzenschleife

Fahrzeug am Hotel Elisenruh um 1930

Fahrzeug am Hotel Elisenruh um 1930

Sportflitzer mit Willi Boden und Frau Agnes am Hotel Elisenruh

Sportflitzer mit Willi Boden und Frau Agnes am Hotel Elisenruh

 

Zwei fesche Männer mit dem Motorrad am Strandbad - um 1930 v.l.n.r. ? Lacher aus Wüscheid und Josef Zimmermann

Zwei fesche Männer mit dem Motorrad am Strandbad – um 1930
v.l.n.r. ? Lacher aus Wüscheid und Josef Zimmermann

Josef Zimmermann mit seinem Motorrad der Marke Norton in der Nähe vom Hannestein - um 1930

Josef Zimmermann mit seinem Motorrad der Marke Norton in der Nähe vom Hannestein – um 1930

"Opp de Freierei" - Ende der 1920er Jahre Josef Zimmermann mit seiner späteren Gattin Gertrud Pütz auf seinem Motorrad der Marke Norton

„Opp de Freierei“ – Ende der 1920er Jahre
Josef Zimmermann mit seiner späteren Gattin Gertrud Pütz auf seinem Motorrad der Marke Norton

Kraftwagen-Gesellschaft Waldbreitbach als Genossenschaftsmodell um 1920 Die Nahverkehrslinie Waldbreitbach über Niederbieber nach Neuwied hielt sich aber nur einige Jahre

Kraftwagen-Gesellschaft Waldbreitbach als Genossenschaftsmodell um 1920
Die Nahverkehrslinie Waldbreitbach über Niederbieber nach Neuwied hielt sich aber nur einige Jahre

Kraftwagen-Gesellschaft Waldbreitbach um 1920

Kraftwagen-Gesellschaft Waldbreitbach um 1920

Anfänge von Zöller's Busreisen um 1950 - Anneliese Börder Das Fahrzeug war im Krieg schon gelaufen, wurde dann von Arthur Zöller erworben

Anfänge von Zöller’s Busreisen um 1950 – Anneliese Börder
Das Fahrzeug war im Krieg schon gelaufen, wurde dann von Arthur Zöller erworben

Die Anfänge der Autovermietung Arthur Zöller ca 1949 Mit dem Ford BB Lkw mit Holzvergaser wurden die Arbeiter von Rasselstein gefahren v.l. Erika Franzen, Anneliese Börder

Die Anfänge der Autovermietung Arthur Zöller ca 1949
Mit dem Ford BB Lkw mit Holzvergaser wurden die Arbeiter von Rasselstein gefahren
v.l. Erika Franzen, Anneliese Börder

Zöller's 1949 in Köln erworbener Bus VOMAG mit Holzvergaser

Zöller’s 1949 in Köln erworbener Bus VOMAG mit Holzvergaser

Zöller's Busreisen in den 1950er Jahren Opel Blitz mit Aufbau von Kässbohrer - der Fahrer Herbert Hardt

Zöller’s Busreisen in den 1950er Jahren
Opel Blitz mit Aufbau von Kässbohrer – der Fahrer Herbert Hardt

Zöller's Busreisen um 1956 Dieser Büssing mit Seib-Aufbau hatte incl. Klappsitze ca. 50 Sitzplätze

Zöller’s Busreisen um 1956 – rechts die Außenstelle der Kraftversorgung Neuwied
Dieser Büssing mit Seib-Aufbau hatte incl. Klappsitze ca. 50 Sitzplätze

Zöller's Busreisen 1955 links Mercedes mit Seib-Aufbau, rechts Opel Blitz mit Aufbau von Kässbohrer die Personen v.l. Arthur Zöller, Käthchen und Hermann Hardt

Zöller’s Busreisen 1955
links Mercedes mit Seib-Aufbau, rechts Opel Blitz mit Aufbau von Kässbohrer
die Personen v.l. Arthur Zöller, Käthchen und Hermann Hardt

Zöller's Busreisen 1956 beim Ausflug zum Kloster Himmerod Die Fahrer v.l. Günther Homscheid, Siegfried Schneider und Georg Zöller Die Fahrzeuge v.l. "Wied-Strolch", "Der liebe Jung", "Perle der Wied" (Büssing)

Zöller’s Busreisen 1956 beim Ausflug zum Kloster Himmerod
Die Fahrer v.l. Günther Homscheid, Siegfried Schneider und Georg Zöller
Die Fahrzeuge v.l. „Wied-Strolch“, „Der liebe Jung“, „Perle der Wied“ (Büssing)

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • © 2013 - 2017 Gerhard Rams & Willi Schmitz - Powered by WordPress - Theme: Tatami von Elmastudio
Top