Monat: März 2014

Kriegsküche 1915

  Die Kriegsküche war im Ersten Weltkrieg eine Suppenküche zur Versorgung weiter Kreise der Zivilbevölkerung. In den Ländern der kriegsführenden Parteien verschlechterte sich im Laufe des Krieges die Nahrungsmittelversorgung der Zivilbevölkerung. Insbesondere im Deutschen Reich nahm die Nahrungsmittelproduktion ab, und die Lebensmittelimporte, auf die das Reich angewiesen war, verringerten sich stark durch die Blockademaßnahmen der …

Kriegsküche 1915 Weiterlesen »

März 1945 – Kriegsende in Waldbreitbach

Erinnerungen von Liesel Kappes 6. März: Köln – Düsseldorf – Krefeld sind von den Amerikanern eingenommen. Bis Bonn haben die Amerikaner den Rhein erreicht. 7. März: Amerikaner in Remagen – Breisig – Koblenz. Deutsche Soldaten haben Hauptverbandsplatz in der alten Schule in Waldbreitbach eingerichtet. Soldaten verdreckt und abgehetzt, Offiziere ohne Achselstücke, kein Brot, keine Lebensmittel. …

März 1945 – Kriegsende in Waldbreitbach Weiterlesen »